Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Aktuelles

Aktuelles

Die Haselmaus wird Tier des Jahres 2017

(Foto: Björn Schulz cc-by-sa 3.0)
Haselmaus auf einem Ast

Hamburg, 4. Januar 2017. Haselmäuse sind unsere kleinsten Nagetiere - die größten Exemplare werden so groß wie der Daumen eines Erwachsenen. Doch jetzt kommt der Winzling ganz groß raus: Die Haselmaus wird Tier des Jahres 2017. Das hat die Deutsche Wildtier-Stiftung entschieden. Wenn du mehr über das possierliche Nagetier wissen willst, dann schau mal hier nach:

Zur Haselmaus

Erhalt der Biologischen Vielfalt geht alle an! - Konferenz in Mexiko beendet

(Foto: Sixta Görtz)
Minifrosch auf Kinderhand

Cancún, 17. Dezember 2016. In der Stadt Cancún in Mexiko wurde am Wochenende die 13. Konferenz zum Erhalt der Biologischen Vielfalt der Erde beendet. Zwei Wochen lang hatten die Vertreter aus 196 Staaten darüber diskutiert, wie sie die Vielfalt der Tiere und Pflanzen und der verschiedenen Lebensräume besser schützen und erhalten können. Mit einem ersten Erfolg: Die Minister der Länder einigten sich auf wichtige Regeln.

Weiterlesen...

Wildtiere brauchen kein Futter!

Enten füttern verboten! Von Brot oder anderen Essensresten können die Vögel krank werden. (Foto: gemeinfrei)
Stockente Ente auf Eis

Hamburg, 16. November 2016. Die Deutsche Wildtierstiftung warnt davor, Wildtiere im Winter zu füttern. Eichhörnchen, Igel, Rehe und Wasservögel kämen gut alleine zurecht, erklärte Pressesprecherin Eva Goris. Die Tiere können von falschem Futter sogar krank werden. Ein Futterhaus für Vögel im Garten sei aber in Ordnung - wenn es regelmäßig mit frischen Körnern gefüllt werde.

Lies hier, wie du Vögel im Winter artgerecht fütterst!

Meeresgebiet in der Antarktis unter Naturschutz

(Foto: Dbush cc-by-sa 3.0)
Kaiserpinguin, Portrait

Hobart (Australien), 2. November 2016. 24 Staaten und die Europäische Union haben sich darauf geeinigt, das Rossmeer in der Antarktis unter Naturschutz zu stellen. Jahrelang hatten die Politiker darüber verhandelt. Das Rossmeer wird das größte Meeresschutzgebiet der Erde sein. Weiterlesen...

Artenschutzkonferenz: Länder einigen sich auf besseren Schutz

(Foto: gemeinfrei)
Elefanten im Okavango-Delta

Johannesburg, 5. Oktober 2016. Erfolg für den Artenschutz: 152 Staaten haben sich auf der Artenschutzkonferenz in Johannesburg darauf geeinigt, seltene Tiere und Pflanzen noch besser zu schützen. Die Konferenz ist am Mittwoch in Südafrika zu Ende gegangen und war mit 3500 Teilnehmern die größte aller Zeiten.

Weiterlesen...

zurück

Rettet Dorie!

Filmszene aus "Findet Dorie". (Grafik: © Disney / Pixar)
Filmszene aus "Findet Dorie"

Dorie als Haustier? Keine gute Idee! Erfahre hier, warum:

Dorie als Haustier?