Bundesamt für Naturschutz BfN

Hauptbereichsmenü



Lexikon

Geheimnisse der Natur


(Foto: Peter Kühn / Nabu)
Waldkauz in einer Baumhöhle

Uralte Bäume, finstere Höhlen, mystisches Moos und nebelverhangene Wälder - die Natur um uns herum kann ganz schön geheimnisvoll sein. Und dieser Eindruck stimmt: Selbst für die Wissenschaft hält die Natur noch viele ungelöste Rätsel bereit.

Der Wald lebt!

Eine alte Buche mit mehreren Stämmen. (Foto: Sixta Görtz)
Uralte Buche mit Mädchen

Bäume, die sich gegenseitig Botschaften schicken? Das klingt verrückt, stimmt aber. Alle Bäume eines Waldes sind miteinander vernetzt - durch ihre Wurzeln, durch das Pilzgeflecht im Boden und durch Düfte, die sie aussenden. Wenn ein Baum krank wird, erfahren es die anderen und unterstützen ihn, zum Beispiel, indem sie ihm über die Wurzeln Nährstoffe schicken. Werden sie von Insekten angefressen, wehren sich Bäume, indem sie Giftstoffe produzieren. Wie das alles genau funktioniert, was Bäume sich zu sagen haben und ob sie vielleicht sogar ähnliche Gefühle haben wie wir, ist bis jetzt ein großes Geheimnis der Natur.

Lies hier mehr über Bäume.

Die fantastische Reise der Distelfalter

Dieser Flattermann vollbringt jedes Jahr ein Wunder: Der Distelfalter. (Foto: gemeinfrei)
Distelfalter auf gelber Blüte
Distelfalter fliegen im Sommer sogar bis zum Polarkreis. (Foto: gemeinfrei)
Distelfalter mit geschlossenen Flügeln

Ein weiteres großes Geheimniss der Natur haben Wissenschaftler erst vor wenigen Jahren gelüftet: Sie fanden heraus, dass Distelfalter in einem Jahr bis zu 15.000 Kilometer weit fliegen. Den Winter verbringen die Schmetterlinge nämlich in Afrika. Wie sie diese unfassbare Strecke mit ihren kleinen Flügeln zurücklegen, konnten die Wissenschaftler auch klären: Die Falter, die in Afrika herumflattern, sind gar nicht dieselben, die auch hier gestartet sind, sondern ihre Urenkel. Auf ihrem weiten Weg bekommen die Schmetterlinge mindestens zweimal Nachwuchs - und die Kinder setzen den Weg der Eltern fort. Aber woher wissen die jungen Flattermänner, dass sie nur auf der Durchreise sind? Und wie finden sie ihren Weg? Das weiß bisher niemand.

Mehr über die Reise der Distelfalter

Ein Fisch voller Geheimnisse: Der Aal

Dieser Aal lebt im Chiemsee in Bayern - geboren wurde er in der Sargasso-See, 5000 Kilometer entfernt. (Foto: Christian Zappel / Mauritius images)
Europäischer Aal im Chiemsee in Bayern

Noch nie hat jemand gesehen, wie sich Aale paaren oder wie sie laichen. Immerhin wissen wir, dass alle europäischen Aale in der Sargasso-See geboren werden, mitten im Atlantischen Ozean - 5000 Kilometer von Europa entfernt. Aber wie finden die kleinen Aallarven den Weg zurück? Und wo werden eigentlich die afrikanischen und die asiatischen Aale geboren? Das ist bisher ein ungelöstes Rätsel.

Mehr über Aale

Geheimer Kampf der Giganten

Kämpfen Pottwale wirklich mit riesigen Kalmaren? (Foto: Gabriel Barrathieu cc-by-sa 3.0)
Pottwalkuh mit Kalb

Kämpfen Pottwale wirklich mit Riesenkalmaren? Und wie groß sind diese unheimlichen Tiefsee-Monster eigentlich? Noch nie hat ein Mensch einen Kampf zwischen Wal und Kalmar beobachtet. Einziger Hinweis auf den Kampf der Giganten sind die Abdrücke von riesigen Saugnäpfen, die auf manchen Pottwalen entdeckt wurden.

Mehr über Pottwale

Rätselhaftes Reich der Pilze

Pilze haben viele geheimnisvolle Eigenschaften. (Foto: Norbert Nagel cc-by-sa 3.0)

Das größte Lebewesen der Erde ist...? Ein Pilz! Das unterirdische Pilzgeflecht in einem Wald in den USA ist so groß wie 1260 Fußballfelder. Der Riesenpilz ist schon 2400 Jahre alt. Entdeckt wurde er aber erst vor ein paar Jahren. Wissenschaftler kamen ihm auf die Spur, weil er in einem weiten Umkreis Bäume absterben ließ. Der Pilz ist ein Hallimasch. Die wachsen auch in unseren Wäldern. Einen so riesigen Pilz hat hier aber noch niemand entdeckt. Aber wer weiß? Vielleicht schlummert ja ein Riese unter dem Waldboden vor deiner Haustür?

Mehr über das rätselhafte Reich der Pilze

zurück

Mach mit beim Detektivauftrag!

(Grafik: BfN)
Hamster Konstantin als Detektiv

Zusammen mit dem Knipsclub den Geheimnissen der Natur auf der Spur.

Zum Detektivauftrag

Kennst du schon den Knipsclub?

Logo des Knipsclub

Der Knipsclub ist eine Foto-Community für Kinder. Schau gleich mal rein:

Zum Knipsclub

Weiterlesen...

(Foto: gemeinfrei)
Weiße Pilze im Sonnenlicht

Lerne im Fall der Woche jede Woche ein Geheimnis der Natur kennen:

Zum aktuellen Wochenfall

Mehr über  Bäume erfährst du hier:

Zu den Bäumen.

Lies hier mehr über den Distelfalter:

Zum Distelfalter.

Und hier gibt es mehr über den Aal:

Zum Aal.

Du interessierst dich für Wale? Dann schau mal hier nach:

Zu den Walen.

Und hier geht es ins rätselhafte Reich der Pilze:

Zu den Pilzen.